Computer "aufrüsten" ...

Jo, Hardwarefreaks!

Ich will meine üble Mühle ein wenig im Rahmen meiner bescheidenen Möglichkeiten meinen minder bescheidenen Wünschen anpassen. Ein neues System kann ich mir schlicht nicht leisten. Es tut schon weh, an veralteter Technik rumzudoktorn, aber ich will mein A7V (nicht 266, nicht 333, nicht 400) um ein wenig Speicher erweitern (zur Zeit 256 MB, ein weiterer solcher Riegel sollte es tun). Welchen Speicher kann/soll ich nehmen? DDR is nich. Bisher ist’s 133er SDR, glaube ich. Hat jemand sowas vielleicht noch im Müll rumliegen? Für Angebote bin ich sehr offen.

Ansonsten brauche ich Plattenplatz. Ich dachte an eine 80 Gig IBM Platte für 105 € (7200 RPM Ultra ATA/100). Das Board hat wohl einen Controller dafür (bisher abgeschaltet …). Ich hoffe mal, das Plättchen mag mein System …

Bleibt noch anzumerken, dass mein Rechner bei anderen aus altem Kram zusammengebastelt wird (las ich doch gerade gestern hier irgendwo … 700er Duron, GeForce 2 Pro …). So weit bin ich leider noch nicht. Traurig, traurig.

Aber dafür habe ich heute meine Age of Mythology Online Multiplayer Alpha CD bekommen: “Congratulations! You are one of 10000 lucky AOM Online Multiplayer test alpha winners!” … 10000 … gehört von euch sonst noch jemand zu diesem handverlesenen Kreis? Man könnte ja mal gemeinsam “testen”. =)

Also ein weiterer Riegel PC133er SD-Ram sollte relativ
leicht zu bekommen sein.
Schau halt mal nach was das für ein Speicher ist evtl. bekommst
due den gleichen nochmal oder zumindest Module mit den gleichen timings.

Von IBM-Festplatten bin ich nicht so sehr überzeugt -
da gab es in letzter Zeit öfter Ärger mit abgerauchten Platten
und IBMs Angaben zur empfohlenen Laufleistung der Platten (NICHT
24h am Tag)

Ich würde dir eher einen Western Digital WD800BB
oder die Seagate Barracuda ATA IV 80GB (ST380021A)
empfehlen.

Lecker ist auch die WD800JB mit 8 MB grossem Cache -
die kostet aber ein paar Kröten mehr.

Vergleich einfach mal hier: http://www.geizhals.at/de/?cat=hde7


viel Erfolg!

Hm, den, den du billig kriegen kannst? Das sieht schlecht aus (Ich such ja auch schon die ganze Zeit, aber billig ist anders. Gebraucht kosten sie im Moment das, was ich für meinen neuen Infinieon seinerzeit bezahlt habe.)

Ansonsten brauche ich Plattenplatz. Ich dachte an eine 80 Gig IBM Platte für 105 € (7200 RPM Ultra ATA/100).

Waren das nicht die, die sich schonmal bei 7krpm geparkt haben oder ist das Problem wieder passé? Maxtor soll da nicht so schwächeln (und ist iA. billiger, auch wenn’s nur ein paar Eur sind).

Sorry, aber das hilft dir sicher nicht weiter, aber viel wichtiger (?):
Was würdest du davon halten, wenn cork und ich am nächsten Mittwoch mal zu dir ins Halifax auf die Haus4-Bar kommen und mal ein Pläuschchen halten(Nürnberg oder München ist mir ein Bissl weit und wenn ich getrunken habe finde ich von da sicher nicht mehr nach Hause?

Gruß
Klaus

Also CL2 Module sollten schon wegfallen, da ich kaum glaube, dass Dein jetztiger Stein CL2 kann oder? Und den willste ja denke ich behalten.
Nen 133er SDR 128MB hab ich noch rumfliegen wenn ich mich recht erinnere. Muesste ich mal nachschauen. Dann haetteste zwar “nur” 384 und keine 512, aber fuer Windows 9x Systeme ist das eh mehr als ausreichend und auch Windows 2k kommt da gut mit aus. XP auch, das freut sich aber am meisten ueber 512 und mehr MB.
So krass. Das System schluckt an sich knappe 40% des Speichers, wenn alles geladen ist, was man so braucht.
Wenn ich dann noch ein paar Sachen offen habe und Battlefield starte, geht der freie RAM auf unter 30MB zurueck!!! Liegt aber am Spiel. Ueber 150MB Speicherauslastung fuer ein Spiel ist eher ein Witz :wink:

Die Platte kann ich nur empfehlen. Hab die bei mir auch laufen. Die 80er WD soll zwar noch ne Ecke geiler sein, aber die ist auch nochmal ein paar 10€ teurer.
Mit der Erkennung ist das so ne Sache. Aber ich hab ja auch schon ein uraltes System (wenn man sieht was heute aktuell ist): Mein ASUS K7M (eins der ersten AMD Boards damals, von der Performance eigentlich zum weglaufen) frisst die Platte, wenn auch nur ueber boottime-auto-detection.
Sollte also gehen. Oder duempelst Du noch in 200 oder 300MHz Regionen rum? (Nicht uebel nehmen) :smiley:
Da kann es dann schon eher Probleme geben. Aber ein BIOS Update sollte auch dann fuer Ruhe sorgen.
Das Board kenne ich selbst nicht genauer, weiss also nix in dem speziellen Fall.

Beorn

oha, da war jemand schneller :wink:

Ist halt noch das Problem mit dem Preis, bekommen kann man alles. Scheiß Kapitalismus.

Seagate Barracuda ATA IV 80GB (ST380021A)
empfehlen.

Jau, ich hab auch ne 40er Barracuda. Das einzige, was man an meinem Rechner nicht hört (auch unter Vollast). Die sind allerdings etwas teurer und haben auch ein Performance-Problem mit RAIDs (falls das bei dir greift).


Klaus

Argh, viel los hier im Moment :smiley:

Mooment, also das bezog sich meines Wissens auf die 120er Platten von denen, und da auch nur auf die erste Generation. Die haben doch dann nachgelegt und die Sache etwas entschaerft.
Also meine IBM lief schon 3 Tage durch ohne auch nur irgendwelche Anstalten zu machen, abrauchen zu wollen.
Also bei den 80ern sollte das nicht so sehr ein Problem sein.

Dennoch:

… ist das wohl ein guter Tip. Wenn man auf den Preis nicht so schauen muss, dann wuerde ich wohl auch am ehesten die empfehlen. Im Test schnitt die WD auf jeden Fall etwas besser ab als die IBM. Die Seagate war entweder die heisseste oder die Lauteste im Test, das weiss ich nicht mehr ganz genau. Die wuerde ich eher nicht nehmen.

Ja, die ist extrem geil. Aber der immens hoehere Preis lohnt sich IMHO nicht. Die “normalen” 80er sind schon sackschnell. Ansonsten: Zum Posen ist die Platte natuerlich nochmal doppelt gut :wink:

Beorn

ARGH! Schnelle Korrektur. Wie headbang auch schon schrieb. Die war mit Abstand die leiseste Platte im Test.

Jetzt wollen wir die Verwirrung mal gering halten:

Die Seagate war knapp die heisseste im Test, aber das ist marginal (auch wenn die Temoperaturen schon bei allen recht hoch sind).

Ansonsten: Seagate Testsieger, WD und IBM auf den Raengen dahinter.

Beorn

Hi!

Ich hab leider auch noch ein leckeres PC133 SD-Ram System. Da hat aber der Umstieg auf CL2 nochmal was gebracht. An die 20% waren das glaube ich. Bei den alten Teilen muss man wirklich das letzte rausholen, damit bei neueren Games noch irgendwas geht. Mein XP1600+ und die GeForce 3 reichen megadicke, aber das Gesamtpaket krankt einfach an der unzureichenden Speicherperformance des Mainboards. Schade eigentlich, denn ich hasse nichts mehr, als bei neuen Games die Details runterdrehen zu muessen. Aber vor dem Hammer kommt mir nix neues mehr ins Haus. Gnnn! Das wird noch hart werden.

Zu den Platten. Ja, IBM hatte mit den Platten ueber 80GB massive Probleme. Ich habs aber auch schon erlebt, dass eine nagelneue 60GB nicht mehr wollte. Das kommt allerdings bei allen Herstellern vor, wie ich letztlich auch bei Maxtor feststellen musste. Also, ich hab ne WD 80GB und ne IBM 80GB mit je 7200rpm drin. Die IBM ist auf jeden Fall schneller als die WD. Die schnellste 80GB Platte ist allerdings die Seagate, kostet aber leider was mehr und laeuft nicht so gut mit dem einen oder anderen Raidkontroller im Raidmodus. Alleine kein Problem soweit ich weiss. Nach nem Biosupdate sollte Dein Board die Teile auch fressen. Mein Board ist ja auch schon was aelter und mag sogar 120GB Platten.

Ach ja, meine AOM2 Online Test CD kam heute auch, allerdings nach Aachen, wie mir die etwas verwirrte DHL Frau am Telefon erzaehlte. Naja, muss ich halt so lange noch Combat Flight Simulator 3 Beta testen. Das neue Build vom XP SP1 will auch installiert sein, argh, ich habe mich fuer zu viele Programme eingetragen.

cu FJ

Haus 4 liegt im Studentendorf, nicht im Halifax. Und die reguläre Bar ist am Dienstag ab 22 Uhr. Leider kann ich dienstags in der Regel nicht, denn ich spiele an dem Abend regelmäsig einen Magic Booster Draft.

Ok, vielen Dank schonmal!

Ein schneller Preislookup bei CCC offenbarte 49 € für 256 MB SDR PC133. Das kann ich mir wohl leisten.

Die Platten kosten 121 (IBM) bzw. 138 € (Seagate). Die WD haben weder CCC noch AHA. Eine leisere und Platte würde ich allerdings bevorzugen, weshalb ich wohl die Seagate nehmen wollte … obwohl ich Seagate irgenwie nicht so wirklich gut in Erinnerung habe. Ich muss wohl noch einen Test darüber lesen …

Ansonsten stecke ich mir vielleicht noch einen Duron 1.3 GHz rein, damit ich endlich mal in den Ghz-Club aufgenommen werde … mal sehen.

Und das alles nur, um ein paar Spiele mehr auf der Platte haben zu können … =) … ok, mein Systemstart ist wegen der vielen kleinen Tools, des vielen Swappens und der lahmen Platte auch nicht gerade flott.

hier noch was bora computer: (http://www.bora-computer.de)

IBM 40GB 78.-
IBM 60GB 97.-
IBM 80GB 109.-
IBM 120GB 158.-
alle 7200 rpm

sind billiger als aha und ccc. da hab ich meine und fasti auch alle seine platten her. die senken jede woche am monatg eigentlich die preise von den festplatten um 2-3 euro…also brauchts nur warten :wink:

gruß,
wanda

Leidiges Problem. Ich hatte mir auch ueberlegt, die WD zu nehmen. Aber kein Haendler in Aachen fuehrte die. Obwohl… ich glaube PCC hatte die. Aber nochmal 20 Euro teurer als K&M. Und mit sich handeln liessen die nicht. Sagte der Fritze doch glatt unverschaemt am Telefon “Soso, bei K&M ist die billiger. Dann fahren sie doch nach Muenchen, da wird sie vielleicht noch billiger sein. Die Preise stehen fest, da kann man nix machen.” Die GeForce 2 war das letzte Produkt, das ich in dem Laden gekauft habe.

Ja, das ist eh so ein Punkt. Man kann die neuen IDE Platten von heute nicht mit den Ratterkisten von damals (oder den SCSI Platten von heute :wink: ) vergleichen.
Meine Platte hoere ich selbst im Volllastbetrieb nur, wenn ich meinen Kopf unter den Tisch stecke.
Also von “laut” kann da keine Rede mehr sein.

Ja, aber hier bringt vor allem anderen die Platte am meisten Schub. Weniger als ein paar MHz an CPU Leistung.

Beorn

Schau mal bei http://www.snogard.de rein, die haben die besten Preise und die beste Auswahl. Der Laden ist super wenn du keinen Service braucht und weißt was du willst.

Die Seagate kann ich nur empfehlen. Sau schnell und leise. Hatte mit ihr bisher keinerlei Probleme.

tipp an alle… am besten ihr meidet die IBM 60GB Platten…hier hab hier gerade NUmmer 2 und 3 liegen von meinem Chef…und diese verdammten Viecher gehen reihenweise kaputt…scheint ein serien Fehler zu sein da egal wann Produziert die Dinger zu Schrott werden…

genau das :smiley: kein service und beim umtausch verdammt super unfreundlich!

der laden hiess uebrigens vorher dragon und war durch etwas korrupte machenschaften pleite gegangen und war nach geschaeftsaufloesung dazu gezwungen sich neu zu formieren und durfte natuerlich den alten namen nicht benutzen - also benutzte man diesen trick :smiley:

ich trau dem laden nicht besonders.

gruß,
wanda

Ist aber bei Bora nicht anders. Die sind auch stinkend unfreundlich und bieten keinen Service.

Wenigstens halten sie die Garantieleistungen ohne Murren ein.

Aber auch hier gilt halt: Der wohl billigste Laden in Aachen und wenn man weiss was man will und den Service nicht braucht, ist man hier genau richtig.

Beorn

Kann das von Wabdapanda bestätigen. War auch so. Hatte aber bisher keine Probleme mit den Produkten (wie auch meine Kumpels). Ist halt wie ein Supermarkt reingehen , aussuchen, bezahlen und raus. Dafür halt unschlagbare Preise.Aus diesem Grund ist der Laden auch immer brechend voll.
Die günstigen Preise gehen halt nur auf Kosten des Service und Beratung.

Der Laden ist nur für Leute zu empfehlen die sich einigermaßen mit PCs auskennen. Jeder Computerneuling sollte die Finger davon lassen.