Discgolf

Mal was ganz anderes:
Spielt einer von euch Discgolf?
Falls das Böhmische Dörfer für euch sind, schaut hier mal nach:
http://www.discgolf-mainz.de

klingt gut - bei schönem Wetter sicher ne nette Sache.

das könnten sie hier in Stuttgart ruhig auch aufziehen

Discgolf macht echt Superlaune und jeder kann mitmachen!
Der Anfang ist echt nicht schwer. Wenn man schon mal ne Frisbee in der Hand gehabt hat ist das schon die halbe Miete.
Seit dem der Kurs hier in Mainz ist, gehen wir statt langweiligem Spazieren, mal ne Runde “Golfen”.
Immer schön an der frischen Luft, man bewegt sich und hat noch Spass dabei.

In der Naähe von Stuttgart sind sogar zwei Kurse: einer in Lörrach und einer in Söhnstetten. Schau einfach mal hier nach:
http://www.discgolf.de/courses/index.html

Übrigens gibts in dem Sport sogar ne ganze Menge Profis, kaum zu glauben, aber die verdienen richtig Geld damit.
Weitere gute Links:

http://www.disctv.disclife.com/
http://www.kenclimo.com/

Vielleicht packt ja den ein oder anderen auch die Lust zum Scheibenwerfen.
Spielt jemand von euch vielleicht Ultimate?

lol demnächst gibts auch nen Parcours in Frickenhausen,
das ist ganz in der Nähe und ausserdem kommt da meine Zukünftige her!

Das schau ich mir mal an!

ultimate? Nö!

Ist dieses “Ultimate” nicht eine Mischung aus Frisbee und Football?
Hab da schonmal was von gehört, aber das wars auch.

Jap, ich mach zwar gerade ne längere Pause aber fang wohl bald wieder an. Macht schon derbe Spass das Spiel.
Hab übrigends für Rotenburg gespielt…naja schon bisserl her. :smiley:

@Cat
Ich hab bei den Feldrennern Mainz (das wahrscheinlich erfolgreichste Team in Deutschland seit Jahren :wink: ) gespielt, bis ich mir das Knie kaputtgehauen (Miniskus fertig, Bruch der Pfanne, Totalausfall) habe…

Also watt is Ultimate? Da stelle mer uns ma janz dumm…

Ultimate Frisbee ist:
…die wahrscheinlich fairste Mannschaftssportart der Welt. Man nennt sie auch die Königsdisziplin im Frisbeesport. Der Name “Ultimate” soll das Ultima- tive, das Höchstmögliche Spiel mit der Frisbeescheibe bezeichnen.

Das Spiel

Ziel des Spiels ist es, einen Punkt zu erzielen, indem ein Spieler die Scheibe in der Endzone fängt. Um das zu erreichen, passen sich die sieben Spieler (= eine Mannschaft) die Scheibe so lange zu, bis der letzte Pass in der Endzone gefangen wird. Dabei darf der Spieler, der gerade in Scheibenbesitz ist, mit der Scheibe nicht laufen. Er darf sich nur mittels eines Sternschrittes (aus dem Basketball) um sein Standbein bewegen, um an dem vor ihm stehenden Marker (Verteidiger) vorbeizuwerfen.

Durch diese Art des Spielens entsteht eine hohe Laufintensität auf Seiten aller restlichen Spieler. Sie versuchen sich freizulaufen, indem sie Haken schlagen (aus dem American Football: genannt “Cut”). Die verteidigende Mannschaft darf die Scheibe nur erkämpfen, während sie frei in der Luft schwebt, der Gegner sie auf den Boden oder ins Aus geworfen hat.

Anders als beim American-Football gibt es beim Frisbee keine 4 Versuche für einen Raumgewinn. Es wird eher gespielt wie Fußball, wodurch ein intensiver, spannender und aktionsreicher Spielfluß zustande kommt, der höchsten körperlichen Einsatz fordert, allerdings ohne Körperkontakt zum Gegner.

Das Spielfeld

Gespielt wird Ultimate-Frisbee auf einem Rasenplatz von 100m x 37m. Auf deutschen Fußballplätzen kann man zwei Frisbee-Felder abkreiden. Das Spielfeld unterteilt sich in zwei Endzonen (18m) und das dazwischenliegende Hauptspielfeld (64m).
Auf dem Hauptspielfeld befindet sich im Abstand von xxxm zur Grundlinie jeweils eine Brick-Marke. Diese Marke dient als Startpunkt für die angreifende Mannschaft nach einem schlechten Anwurf des Gegners.

Das Besondere

Ultimate wird ohne Schiedsrichter gespielt. In allen Ligen weltweit bei allen Meisterschaften.

Zum Ultimate-Frisbee braucht man eine einzigartige Einstellung. Die Grundregel für dieses Spiel lautet Fair-Play oder in der Szene: “Spirit of the Game”. Oberstes Gebot ist der Respekt vor dem Gegner und der Wille die Spielregeln nicht absichtlich zu verletzen. Bei einem Foul wird das Spiel “eingefroren”, also angehalten, und nach kurzer Klärung der Situation ohne Sanktionen für den Foulenden fortgesetzt. Jeder Gefoulte darf das Foul selbst anzeigen. Bei Uneinigkeit der beiden Spieler z. B. beim Fangen, wird der zuvor gespielte Pass einfach wiederholt. Langwierige Diskussionen gibt es daher nicht.

Und da ich nicht mehr Ultimate spielen kann, hab ich mich jetzt aufs Discgolfen gestürzt. Ist auf Dauer gesünder und macht eigentlich noch mehr Spass und ist nicht sooo anstrengend. :laughing:

Du hast bei den alten Feldgraupen :wink: gespielt? Dann haben wir uns wahrscheinlich sogar schon gesehen…bzw. ich hab euch bei diversen Finalen zugeschaut.

Btw: Zamperl war mir trotzdem sympatischer. Oberarm-Thomas 4 Life. :grin:

edit: zur wahrscheinlich fairsten Sportart der Welt…ich erinner mich noch ans WM-Finale USA - Schweden. Das war mal fair. :wink:

@Cat:
Das glaube ich nicht, dass wir uns da gesehen haben. Ich war nur knapp über eineinhalb Jahre dabei, dann hats mich zerrissen…

Dass Ihr Mädels immer nur aufs Äußere abfahrt, wo bleiben die inneren Werte? :wink:

Wer sind schon die Schweden? Wo ist nochmal die USA? Über die kleinen Unregelmäßigkeiten muss man doch mal hinwegsehen können… :crazy_face:

@cat?

les nochmal richtig - und mädel?

Killa sei doch nicht so kleinlich. Das Degi es nicht so ganz mit der Orthographie hat wissen wir doch. Und da wird aus Candy halt mal schnell Cat :wink:

Zum Spiel: Als Degi mich das erste mal mitgeschleppt hat und die Jungs sich albernst gedehnt haben, dachte ich nur: Oh Gott. Stretching zum Frisbee spielen.
Aber ich muss sagen es macht echt fun und wir sind momentan bei dem schönen Wetter fast jeden Tag draussen und werfen die Scheiben. Hab mir jetzt auch endlich eigene bestellt und dann geht´s erst richtig los.

Boah was es nicht alles gibt. Also den Sport kannte iche cht noch überhaupt nicht. Hmm bei uns gibbet sowas nicht

Naja ich werd euren Erzählungen weiter gespannt folgen über diesen (für mich) neuen Sport!

Hehe…gut erkannt Killa. Bin leider männlich. :wink:

Habs auch schon oft bereut diesen Nick zu haben (Ich muss mal ein best of IRC zusammenstellen :laughing: ). Hat sich aber mal so entwickelt und wer changed schon den Namen nach so langer Zeit?

Also ihr seid doch alles dolle Bixe! :laughing: :laughing:
Mann, ich habs nicht gesehen, okay Candy Baby war nicht Cat…
Aber wer sich so nen Namen anhängt…

Ich geh jetzt einen saufen is schließlich Ahlweiberfassnacht!
HELAU!!!