Für alle die bei BF 42 zu häufig die Deutschen nehmen...


Gruesse

Hammer

genau sowas find ich doof.
wenn man heute als deutscher nicht nur kein nationalgefühl haben darf, sondern noch nicht mal in nem beschissenen computerspiel mit gutem gewissen die deutschen nehmen darf.
ich finde das lächerlich, ich denke ich bin intelligent genug, gebildet genug und habe eine gesunde einstellung zu so was.
ich weiss, das ist leicht off-topic, aber allein, dass man überhaupt auf diese idee kommt, sagt mir doch, diese beklemmung ist tief verwurzelt.
der einzige, der damit in der öffentlichkeit normal umgeht ist harald schmidt. :wink:

…wobei Harald Schmidt damit auch ironisch genug umgeht, anders als manche ungebildeten Gehirnzellen-Verweigerer.

Damit meine ich NICHT BF42-Spieler, die genügend Distanz wahren können.
Ich finde den Bildwitz so richtig gut passend, DER Lacher schlechthin.
Die Thread-Überschrift sollte man mal beachten, es geht um’s “zu häufig”… was ja tief genug blicken liesse.

IMHO:
Nationalgefühl ist sowas von “für’n Arsch”, Schnee von gestern und ein archaisches Relikt derjenigen, die sich sonst nicht irgendwohin gehörig fühlen. Wozu soll das gut sein??? Denkt lieber global.
Wayne interessiert’s ausser Fussball-Fans? Da isses ja noch ganz lustig anzusehen, wie sich Alkoholiker gegenseitig die Fresse polieren…
… nicht so ernstnehmen, tu ich auch nicht :wink:

In BF42 geht es nunmal um die Nachstellung des 2. Weltkrieges, um sonst gar nichts; Halbaffen wie A. Hitler waren dafür schlussendlich verantwortlich und seine degenerierten ultra-faschistischen Massenmörder finden Krieg auch noch supertoll. Wer im Spiel “deutsches Nationalgefühl” bzgl. des Zeitraums '39-'45 gut findet und das “Team” nicht nur wegen der “Map” oder des “Balancing” auswählt, sollte sich die braune Grätze aus dem Gesicht treten lassen, bitteschön.

Wehret den Anfängen, spielt Spiele um zu spielen.
:roll_eyes:

sag ich ja, ich bring das spiel mit gar nix in verbindung, zumindest versuch ich´s.
aber allein der bogen den hans spannt, regt mich ein bisschen auf. die vergangenheit scheint immer gegenwärtig. zu oft. nervig.
krass wie verklemmt wir im umgang mit dem thema sind. dass wir schon bei computerspielen an so was denken müssen. tsss

Hmm, kann die Aufregung nicht verstehen. Prinzipiell stimme ich sowohl maTT als auch dex zu. Aber maTT, was ist denn an Hans’ Post schlimm? Ich meine, man denke sich die Worte in Harald Schmidts Mund und das Bild in seine Hand, ist doch nich viel anders… ausser dass meiner Meinung dann Helmut Zerlett ne schwere Dissonanz spielen sollte, find ich einfach nur unlustig, ABER nicht empoerend, schockierend, taktlos oder so nen Quatsch, einfach … unlustig.

Wenn Hans jetzt geschrieben haette “He Ihr Schweine, die ihr zu oft die Deutschen gewaehlt habt!!!”.
Aber ich glaube zumindest das war nicht seine Inention. Er hat nen Aufhaenger gesucht und im aktuellen Spiel bf1942 gefunden.

Wenn die Sachlage anders ist, dann muss ich auch ueber Hans von Hammer den Kopf schuetteln.
Aber wie auch immer. Mir war das post eigentlich keinen Kommentar wert, aber haette auch nicht gedacht, dass es in die Richtung bei den replies geht.

Beorn

eigtl richtig. ich reg mich nur grundsätzlich auf, wenn leute alles mit unserer vergangenheit in verbindung bringen müssen.

ausserdem war ich auch noch bisschen angenervt von so nem feuerzeugschwenkenden “ich fühl mich noch so jung”-mittvierziger-ehepaar aufm grönemeyer-konzert gestern. die haben mich echt aufgeregt, aber ich bleib jetzt mal ruhig und geh nicht ins detail. :grin: (nein, ich bin kein überzeugter grönemeyer fan, wir haben die karten von jemandem überlassen bekommen, aber eigtl war´s ganz cool :wink:)

:flushed: mein Gott man kann hier echt nix schreiben, ohne dass irgendeiner es in den falsche Hals bekommt :flushed:

:roll_eyes: Ich halte mich mal an Sigmund Freud:“Manchmal ist eine Zigarre nur eine Zigarre…”. Tja, und manchmal ist ein Witz eben nur ein Witz. Ich komme genauso wenig auf die Idee, jemand, der bei BF 42 häufig die Deutschen nimmt, wäre ein Fascho, wie ich auf die Idee komme, jemand, der bei CS häufig die Terrors nimmt, wäre ein potentielle Brandsatzwerfer, Geiselnehmer oder Bombenleger. Ein Spiel ist eben (meistens) auch nur ein Spiel.

Zwei Sachen seien noch angemerkt:

  1. BF 42 läuft bei mir nicht (was aber an meiner Hardware liegt und nicht an dem ansonsten gut gelungenem Spiel). Aber als Joke passt das Bild wohl zum historischen Hintergrund von BF 42 (ich kann den Thread gerne in “Kick-Me” umbenennen oder löschen, wenns einen nach Lesen dieses Beitrags immer noch stört).

  2. Bei Day of Defeat nehm ich fast immer die Deutschen (weil ich die einfach lieber spiele - hat bestimmt nix mit meiner Gesinnung zu tun). Also, werd ich das wohl kaum als “Ihr seid ja soooo boese weil ihr die Deutschen nehmt” gemeint haben - mein schönes Glashaus wäre ja dann kaputt. Kein schlagkraeftiges Argument? Gut, schau ich mir halt jeden Abend vor dem Schlafengehen obiges Bildchen an…

[3. Ich bin nicht stolz Deutscher zu sein - der Platz meiner Geburt is Zufall, also warum soll ich stolz drauf sein? Wenn andere stolz drauf sind - für mich ok, solang ich nicht gezwungen werde auch stolz drauf zu sein. Worauf man stolz ist und worauf nicht, muss halt jeder mit sich selbst ausmachen. Stolz kann man (meiner Meinung nach) eher auf persönliche Leistungen und Charaktereigenchaften sein. Aber das ist nur meine kleine Meinung und nicht das Gesetz. (Ich wollt Punkt 3 eigentlich nicht schreiben, weils mir zu blöde ist - aber vielleicht wird ja nen Statement dringlichst erwartet - Thema “Stolz” ist damit für mich erledigt, da ich keinen Bock auf die “Patriotismus-Debatte” hab, die kürzlich in den Medien war).]

Ich fand das Bild einfach zum Lachen und wollt Euch dran teilhaben lassen. Interessant, dass einem Menschen der Öffentlichkeit (H. Schmidt) erlaubt (obwohl er mit solchen Witzen Kohle verdient - “wie verwerflich!!!” Achtung - Sarkasmus) wird, sowas zu tun, da er über alle Zweifel erhaben ist - mir aber nicht (oder gibts etwa Zweifel bezüglich meine liberale Gesinnung hier?). Muss ich erst eine Sarkasmus-Moral-Test ablegen? Gut, sensibles Thema, aber manchmal ist ne Zigarre eben nur ne Zigarre…

Hoffe, alle Unklarheiten beseitigt zu haben.

Gruesse und cool bleiben :sunglasses:

Hammi

P.S.: Fragt sich, wer hier die Moralkeule geschwungen hat … ich unterstelle mal: Ich nicht, oder muss ich etwa bei jedem Thread dieser Art erstmal 50 Zeilen moralischen Erklärungstext liefern?

  1. P.S.: Achja, waer ich verklemmt im Umgang mit dieser Thematik, haett ich wohl kaum so einen Witz gepostet (sondern die klassische "Avoiding-The-Point-Taktik gefahren). Ich denke eher, das zeugt von einer unbelasteten Einstellung. Dass der Typ auf dem Bild ein Schweinepriester war, müssen wir hier hoffentlich nicht diskutieren - das kann sich wohl jeder selbst beantworten.

Mal Gesetz der Logik: “Wenn alle die Allies nehmen - viel Spass beim Spielen. Also irgendeiner muss ja wohl die Deutschen spielen - und das zu 50 Prozent, sonst sind die Teams nicht fair” Naja, für die Moralapostel gibts ja noch die Japaner, die warn aber auch nicht so lieb…

Also wie werd ichs wohl gemeint haben? Genau Beorn - richtig vermutet…

test

Ok wir haben es verstanden :wink:

OK, vielleicht war ich nicht ganz ehrlich. Es gibt eine einnzige Ausnahmen - Fussball-Länderspiele gegen Holland, da erwacht mein deutsches Bewusstsein…

Aber bei Bayern gegen Ajax halt ich zu Amsterdam (weil ich die Bayern nicht mag…).

Joa am besten Kursk zoggen, die Russen warn auch nicht lammfroh…

Also ich zogg am liebsten die Deutschen, find das MG42 einfach geiler und seh das nicht ideologisch, sonst müsst ich eher die Sowjets spielen: ABER DAS IST NUR EIN SPIEL.
Sicher gibt es auch diese Leute, die sich vorstellen, jüdisch-bolschewistische Untermenschen zu jagen, oder die Nazis zu erledigen, die sind allerdings in der Minimalstzahl da (mein Eindruck). Außerdem werden sie meist gekickt, wenn sie so etwas verlauten lassen und n Admin da is. Ich will nur meinen Spass haben.

Nationalstolz suxx, Stolz musst du deiner Familie gegenüber sein und diese verteidigen, nicht aber die Nation…(auch meine Meinung)

Wieso immer so im Kleinen?
Sei stolz auf den Planeten, die Menschheit, das Sonnensystem…
DIE GALAXIS :smiley:

Immer dieses kleinkarierte Planetenoberflächenabschnittsdenken,
pffft…

genau meine meinung

und vertraue auf Gott fehlte nur noch :grin:

Geht leider nicht - ist politisch vorbelastet… und ich bin Atheist. Aber dafür glaube ich an … verrat ich nicht!

Hm, hab die beste Alternative: Medic bei Wolfenstein Multiplayer mit Gewaltverzicht (wie langweilig!!!). Hast recht - Bekloppte gibts leider überall - aber auf guten Servern werden die gekickt - noch besser gebannt.

Vergessen - die Fussballmannschaft; nicht den gemeinen Bayern an und für sich, bevor Guinea Pig boese wird.

ich bin stolz auf euch alle. :grin:

also ich weiss nicht, ich dachte, die sache wär schon wieder gegessen. :wink:

sollte sie eigentlich sein… is sie glaub ich auch - die meisten hier (wie ich) machen witze drueber - auch wenns ab und an nicht so erkennbar ist…