GeForce FX-Preis!

Hi Jungs der dicken Geldbeutel!
So, wie ich gerade gelesen habe, werden Ende dieses Monats die ersten GeForce Fx-Boards von u.a. MSI erwartet. Die Teile basieren noch auf NVIDIA-Referenzdesign und sollen so 700 Euro kosten… :flushed:
Schnäppchen, oder? :wink:

Geh mir gleich eine holen, mein gehirn gib’ ich dann auch gleich mit dem geld ab…



Wer bitte kauft sowas? :flushed: :flushed: :flushed:

ich wette du! :crazy_face:
ich bin mir sogar sicher! :wink:

Ich will keine Namen nennen, aber ich kenne jemanden, der hat die bei seinem Händler schon angezahlt und bekommt eine der ersten die kommen :grin:

Ich bin es leider net :slightly_frowning_face:

HEy Matt, Du :crazy_face:
Stimmt zwar, daß ich mit dem Teil Liebäugel, besser geliebäugelt habe, aber für das Geld fahr ich dann lieber in Urlaub! Oder mach sonst was, aber 700 Eier für ne Grafikkarte ist dann doch um einiges zu viel… :flushed:

CU Osiris

Hi!

Ja so langsam artet das etwas aus mit den Preisen fuer die Grafikkarten. Ich finde ja 450 Euro fuer die 9700 Pro schon sehr, sehr hart. Aber was NVIDIA da am planen ist, da hoert der Spass wirklich auf. Und jetzt soll die ja sogar erst im April kommen. Also ich weiss ja nicht, ob NVIDIA sich viele Freunde damit macht. Ok, es werden auch wieder billig Versionen kommen, aber die werden bestimmt nicht im Bereich einer Ti4200 liegen. Und das ist nunmal der Bereich an Geld, den die meisten Leute hoechstens auszugeben bereit sind.

cu FJ

darf ich euch daran erinnern, dass die GF2Ultra und die GF3 auch ~1500Mark einstandspreis hatten? nichts sooo ungewoehnliches also.

ich finde es allerdings irritierend, dass die NV31 und die NV34 erst spaeter erscheinen sollen.
die GF4-serie ist jetzt schon nicht mehr konkurrenzfaehig, ich weiss gar nicht was sich Nvidia dabei denkt.

die NV28 gibt es jetzt fast schon ein jahr - und das ohne ernstzunehmenden upgrade.

frueher gab es solche verzoegerungen bei Nvidia nie - vielleicht liegt es daran, dass die GF FX auch ex-3dfx-patente enthaelt? es waere vielleicht beser gewesen, die nicht zu uebernehmen… :grin:

Hi!

Also hier kann meine GF FX fuer 692 Euro bestellen. Na dann viel Spass. Lieferbar soll sie ab Ende Januar sein. Also bei dem Preis vergeht mir echt alles.

Aber Kohl, die GF2 Ultra kam damals fuer 900 nochwas auf den Markt. Das ist schon nochmal ein Unterschied. Trotzdem denke ich, dass Nvidia hier daneben haut. Vor allem wenn sie keine Billigversionen rausbringen. Da grift man dann doch lieber zur 9700 (Pro) oder dem entsprechenden Nachfolgemodell.

cu FJ

Aber Kohl, die GF2 Ultra kam damals fuer 900 nochwas auf den Markt.

also ich bin mir sicher, dass die ersten versionen ~1.500 kosteten. so ein hoher einstandspreis ist natuerlich nie von dauer.

Trotzdem denke ich, dass Nvidia hier daneben haut. Vor allem wenn sie keine Billigversionen rausbringen.

billigversionen sind die NV31 und die NV34, die kommen allerdings spaeter. aber klar hat Nvidia hier vollstens daneben gelangt. die ganze NV3x-serie muesste schon laengst auf dem markt sein. die einzige cashcow ist z.zt. die GF4ti4200, und die kannste eigentlich auch schon in der pfeife rauchen, wenn du ehrlich bist. die ganz grosse gefahr ist halt fuer Nvidia, dass ATI sofort die R350 auf den markt schmeisst - Nvidia waere sofort wieder nur mehr zweite wahl - aber die preise wuerden sinken.

Da grift man dann doch lieber zur 9700 (Pro) oder dem entsprechenden Nachfolgemodell.

das einzig wahre & coole ist z.zt. eine zur 9700PRO umgewandelte 9500. die kann alles

Hi!

Also was ich hier gerade lesen muss laesst mich bitterlich den Kopf schuetteln. Damit koennte Nvidia sich uebel ins aus spielen.

http://www.xbitlabs.com/news/story.html?id=1042994509

cu FJ

Ich versuch mich ja auch immer fit zu halten und dazuzulernen in Sachen Hardware - aber mir geht diesmal ausnahmsweise kein Licht auf, was dich an dem Artikel so derbe schockiert hat.

Oder ich hab’s einfach nur überlesen.

Ihn hat schockiert das NVIDIA angeblich die abgespeckten Varianten der FX nicht nur runtertaktet sondern dass diese nicht alle DX9 Features hardwareseitig beherrschen sollen.

Zwischen der Ti4600 und der Ti4200 liegt der einzige Unterschied in der Taktung der Komponenten. Die kleine FX wird aber angeblich auch im funktionsufang beschnitten - das wäre schlecht.

Ich habe den Artikel aber gestern schon gelesen und kann es einfach nicht glauben - das ist bestimmt eine Ente.
Warum sollten die Spieleprogrammierer Effekte in ihren Spielen nutzen wenn die nur von der superteuren Luxusgraka unterstützt werden?
Da braucht man schon eine breitere Basis damit sich sowas lohnt und das geht NICHT mit dem Topmodell alleine.

imho zumindest

ich hab zwar ueberhaupt keine ahnung,weder wann die rauskommen soll noch ueberhaupt, aber vielleicht waere die eine alternative

http://www.s3graphics.com/DeltaChromeFeatureDescription.html

aber vielleicht waere die eine alternative

die seite ist ja sehr nichtssagend, aber ich habe schon davon gehoert. scheint aber eher konkurrenz zu den kleineren ATI- und Nvidia-karten zu werden.

Ihn hat schockiert das NVIDIA angeblich die abgespeckten Varianten der FX nicht nur runtertaktet sondern dass diese nicht alle DX9 Features hardwareseitig beherrschen sollen.

das waere der hammer! ich kann das aber auch kaum glauben.

ich habe auch schon geruechte gehoert, dass Nvidia die NV30 anfangs auch exklusiv bei einem hersteller ordern soll, und dass die graka-hersteller dann nur noch ihre kuehler montieren und ihre logos draufkleben. das soll angeblich wegen der komplexitaet der herstellung notwendig sein.

einzig sicherer fakt aber ist: die NV30 wird ein 12-layer-PCB benoetigen!

das ist natuerlich in der herstellung sehr aufwendig. die kleineren chips muessen auch auf simplere karten passen um wirklich billiger zu sein - die GF4ti4200 haben ja auch ein wesentlich billigeres layout als die 4600er (ausser die geile Albatron).

falls das nicht anders gehen sollte als ueber die beschneidung des funktionsumfangs, dann hat Nvidia natuerlich die arschkarte gezogen.
dann haben sie aber selber schuld, denn die moeglichkeit der billigen implementierung auf simplen PCBs sollte im lastenheft der ingenieure gestanden haben, die die GPU entwickelt haben.

Stimmt die Albatron ist geil :wink:
Aber wer glaubt, die auch tatsächlich ueber 4600-Niveau takten zu können, ist auf dem Holzweg. Ich reiche mit meiner Taktung gerade so an eben dieses Niveau heran, aber von den 700 MHz Speichertakt aus dem Test bin ich ja noch Meilenweit entfernt.

Entweder habe ich 'ne Montagskarte oder die eine besonders gute Karte, oder die haben einfach mehr Faktoren berücksichtigt (evtl. 2ter Lüfter) zum Übertakten.

MfG
JJ

P.S.: Jetzt hab ich’s auch verstanden, was Fasti meinte. Ich werd’s wohl tatsächlich überlesen haben. Asche auf mein Haupt :see_no_evil:



Steht ja auch nur ziemlich fett gleich in der Überschrift “GeForce FX Derivatives NV31 and NV34 Will Not Support All DirectX 9.0 Features?”. :crazy_face:

Ja les’ ich denn immer die Überschrift? Alles was bei mir im Browser eine gewisse Schriftgrösse übersteigt, wird schlichtweg als Spam-Werbung abgetan.

Hi!

So langsam kreisen ja immer mehr Gereuchte durchs Internet. Es soll wohl zwei Versionen der FX geben. Die schnellere von beiden soll bei ca $400 liegen, also etwa dem Preis der R9700Pro. Allerdings steht wohl ATIs neuer Core R350 auch kurz vor der Fertigstellung. Und das Ding soll die FX in 8 von 10 Benchmarks plaetten. Preis ebenfalls um die 400. Man darf also gespannt bleiben.

cu FJ

GeForce FX5800 ULTRA: GPU 500MHz/ 500MHz speicher (DDR-2 1000MHz)
GeForce FX5800: GPU 400MHz/ 400MHz RAM (DDR-2 800MHz)

die R350 soll angeblich in 0.15u und ebenfalls mit DDR-2 kommen.

zur performance kann man erst etwas sagen, wenn die ersten tests da sind. wer weiss wie und was ATI wogegen benchmarkt.

es wird aber vermutet, dass die GPU des NV30s schneller laufen wird (wegen 0.13u), dass aber die R350 einen vorteil wegen des 256bit-datenbusses haben wird. Nvidia hingegen behauptet, dass ihre datenkompression wesentlich besser ist (z.b. so gut wie kein geschwindigkeitsverlust bei AA). bleibt abzuwarten, was ATI noch an der GPU veraendert und ob/wie DDR-2 zum einsatz kommt.

SO die ersten unabhängigen Benchmarks sind da:

http://www.anandtech.com/video/showdoc.html?i=1779

http://www.tecchannel.de/hardware/1109/


NVIDIA takes the lead!

aber nur knapp -wenn überhaupt!- und das zu DEM Preis.

harhar das gibt nen Schuss in den Ofen - für die Performance ist das Teil einfach zu aufwändig zu produzieren und damit zu teuer.

mal sehen was der R350 bringt.

Zusammenfassung:

So there you have it, NVIDIA’s response to ATI’s Radeon 9700 Pro - but does anyone else feel unfulfilled by the GeForce FX? A card that is several months late, that is able to outperform the Radeon 9700 Pro by 10% at best but in most cases manages to fall behind by a factor much greater than that. Granted the problems that plagued the launch of the FX weren’t all up to NVIDIA’s control, after all the decision to go 0.13-micron was made 1 - 2 years ago based on data that was available at the time. ATI took a gamble on producing a 0.15-micron part and NVIDIA did the same on their 0.13-micron NV30, and it looks like ATI guessed right.

While we were reviewing the FX, looking at its performance and investigating its image quality, we found ourselves reminiscing of ATI’s launch of the Radeon 8500. A card that was long overdue, but in the end unable to outshine the top performer at the time. Although the current state of the GeForce FX is much better than what we had with the first Radeon 8500, the word impressive isn’t what we’d use to describe it. The performance is an improvement over the Ti 4600, without a doubt, but it does not place NVIDIA back in a position of dominance, which is what everyone was expecting from NV30. This isn’t the end of NVIDIA, the company is quite healthy and they’ve got a number of products in the pipeline with great potential (GeForce FX included) but it does mean that the road to regaining dominance in the market will be an even more difficult one to traverse.

ATI has not been sitting idle all this time, and progress on the R350 core has been coming along quite well. We proved early on that the 0.15-micron R300 core could reach speeds of up to 400MHz, and with the GeForce FX NVIDIA has established that shipping cards with 800MHz - 1GHz memory is feasible, if ATI can put together a R350 with specs close to what we’re implying then even a driver-tweaked FX will not stand a chance. NVIDIA has told us that the GeForce FX will be in stores next month, and we’d expect R350 in about a month following that. It will be a close race, but what ATI has going for them right now is a much more mature driver set than NVIDIA for their flagship GPU. The 3+ month advantage ATI had in bringing the R300 into production and to market gave ATI a much bigger advantage than just being the king of the hill for a while, it gave them quite a bit of time to fine-tune and optimize their drivers for this very occasion; this is a luxury that ATI has not had previously but they have made excellent use of it today.

NVIDIA’s focus at this point is NV31 and NV34, after all, that’s where the money is. The small percentage of the market that will go after the NV30 will not make or break NVIDIA, but should ATI compete like this in other market segments then there will be cause for worry. As we mentioned at the start of our GeForce FX Preview - “Kudos to ATI.”

ich bin schwerstens enttaeuscht von der GF FX.

1.) 1024X768 in aktuellen games: R9700PRO liegt vorn!
2.) 1600X1200: GF FX gewinnt.
3.) mit AA &AF: R9700PRO gewinnt
4.) synthetische benchmarks: GF FX liegt bis zu 40% vorne (HURRA!)

man muss fairerweise sagen, dass die Nvidia-treiber noch nicht ausgereift zu sein scheinen und dass es keine DX9-benchmarks gibt.

trotzdem gibt es da keine entschuldigung: Nvidia ist 6 monate zu spaet auf den markt gekommen und hat kein besseres produkt als ATI.

andererseits ist es nach 4 jahren NVidia-dominanz nicht schlecht, dass mal eine andere firma vorn liegt - so bleibt uns der harte konkurrenzkampf wenigstens erhalten.