IDE Raid

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit IDE-Raid Systemen gemacht?

Die Theorie ist mir bekannt und im SCSI-Bereich auch die Praxis
aber wie stehts um den IDE-Zweig.

Ich liebäugle mit einem Raid0 Stripeset mit 2 WD800JB
als Ersatz für mein SCSI-System mit Adaptec 29160 und
10000er Atlas Platte.
SCSI ist einfach zu laut - das geht mir wirklich auf die …

Also wie siehts aus mit Performance, CPU-Belastung,
Sicherheit (OK Raid0 eben :smiley: ) und Handhabung.

Welche Controller könnt ihr Empfehlen? mein Mobo hat kein Raid onboard.

Da fällt mir gerade doch noch was ein!

Wann gibts denn endlich Serial-ATA Festplatten ?
Bevor ich mir jetzt noch mehr scheiss Flachbandkabel ins
System hole (jaja es gibt Rundkabel …) warte ich lieber noch.

Ab Herbst soll es Serial ATA Festplatten geben.

Controllerkarten gibts ja schon.

Zu Raid kann ich nix bzw. wenig sagen. Die Theorie kennste ja wie Du sagst und darueber hinaus hab ich noch nicht das Vergnuegen gehabt, selbst mal Raid zu testen.

Beorn

Hi!

Also Performance unter 2K / XP um 20-30 Prozent besser als eine einzelne Platte. Sicherheit natuerlich halbiert, da Daten verteilt werden. Also PCI Karten sind die Promise Controller die besten. Oder wenn Du richtig reinhauen willst, kannste auch wieder nen Adaptec kaufen. Highpoint macht wohl oefters Probleme. Davon wuerde ich eher abraten.

Auf Toms sind gerade drei sehr gute Artikel zum Thema IDE Raid erschienen. Damit sollten eigentlich alle Fragen beantwortet werden.

Teil 1
Teil 2
Teil 3

Serial ATA kommt jetzt so langsam auf den Markt. Die meisten Boards fuer den AMD Hammer haben neben den normalen IDE Kontrollen auch Serial ATA Kontroller integriert. Es gibt aber PCI Karten mit Serial ATA Schnitstelle, die auch RAID koennen. Serial ATA ist aber momentan noch nicht schneller als herkoemmliches ATA. Liegt alleine schon daran, dass der PCI Bus bremst. Und an Platten ist auch noch etwas schwer zu kommen. Das wird sich aber mit der naechsten Generation aendern.

cu FJ

Teil 3 dieses Berichts war mir neu -
den Rest kannte ich schon.

Wie ich auch schon anmerkte:


Darüber hinaus hat IDE derzeit mit einigen Handicaps zu kämpfen: Die Laufwerke sind nicht für den Dauerbetrieb konzipiert (wichtig bei Server-Anwendungen) und die ATA-Verkabelung ist vor allem bei Verwendung mehrerer Laufwerke ausgesprochen lästig. Sie sorgt im Gehäuse sowohl für Hitzestaus als auch für versperrte Sicht ins Innere. Doch Serial ATA ist schon auf dem Weg, um das lästige 40-adrige Kabel endlich in den wohl verdienten Ruhestand schicken.


Jo, von Hitzestaus kann ich ein Lied singen. War ein grosses Gefrickel um die zu verhindern bei meiner Kiste. Drecks Slot Architektur. Da plustert der Luefter genau Richtung Festplatten und ATA Kabel. Gut, dass die CPU Hersteller davon wieder weg sind.

Beorn

IDE RAID ist ganz witzig, ich werde mir auf jeden fall ein board mit RAID und zwei gute festplatten rauslassen, wenn ich mir eine neue kiste kaufe.

serial ATA ist mal wieder bloss marketing - von den duennen kabeln mal abgesehen. es wird einige zeit dauern, bis HDDs die uebertragungsgeschwindigkeit vom neuen interface auch erreichen - du brauchst ja heute 4 festplatten mit RAID0 um ATA133 einigermassen auszuschoepfen.

was die seagates betrifft: mein vater hat sich so um weihnachten rum 2 barracudas geholt (RAID 0). ergebnis im SANDRA drive test: ~24.000 :cry:
aber seagate hat die dinger getauscht, jetzt hat er ueber 50.000, und die schnellste gemessene uebertragung war ~ 80 MB/sec. GEIIIIIIIIL!

Moment, Serial ATA ist der laengst faellige Standard, der ATA abloesen soll. Dass sowas dann in einem Marketingrausch ausartet, ist logisch. Der Standard an sich ist aber alles andere als heisse Marketing Luft.

Beorn

Moment, Serial ATA ist der laengst faellige Standard, der ATA abloesen soll.

laengst faellig? moderne festplatten erreichen mechanisch maximal ca. 40-50 MB/sec. wofuer brauchst du als schnittstelle dann ATA133 (=133MB/sec), geschweige denn serial ATA? ausser natuerlich du faehrst ein RAID0-Array.

[geschwuchtel]
oder du willst unbedingt stylishe kabel :roll_eyes:
[/geschwuchtel]

wie ich schon mal bemerkt habe nehmen runde kabel weniger platz weg, was die kuehlung verbessert, ausserdem koennte man das gehaeuse design veraendern (sie zb. kleiner machen bei besser kuehlleistung). der naechste schritt waere eine verkleinerung der steckkarten und des mainboards, aehnlich wie bei notebooks nur das die componenten besser austauschbar sind. und dann waere es zeit auch die speichermedien zuverkleinern,von der baugroesse sind sie immer noch so klobig wie vor 20 jahren. ok es passt vielmehr drauf, aber es wird echt mal zeit die dinger kleiner zu machen. es nervt naemlich schon das ich immer den bigtower durch die gegend schleppe, klar notebooks sind kleiner und leichter ,aber ich kann die innerein nicht so gut austauschen und sie sind immer noch verdammt teuer

wie ich schon mal bemerkt habe nehmen runde kabel weniger platz weg, was die kuehlung verbessert,

man kann, wenn man intelligent ist (was ich allerdings scheinbar nicht war als ich meinen rechner zusammenbastelte) die kabel unter dem mainboard verlegen - dann -[klappts auch mit dem nachbarn]- stoeren die den luftstrom auch nicht

was fuer ein Board hast du denn?..ich hab noch nie nen Tower gesehen wo das ohne Probs moeglich ist…

Geht bei mir in keinster Weise. Ok, das liegt dann am Gehaeuse, aber mir gehts auch nicht nur um die Kabel. Auf die freue ich mich, logisch, es gibt nichts krankeres als die IDE Flachbandkabel. Wer sich das ausgedacht hat gehoert erschlagen :wink:
Mir geht es vor Allem darum, dass z.B. die Kabel einfach zu kurz sind (auch in maximaler Laenge). Ausserdem sind sie anfaellig.
Mir ist zwar erst einmal ein Kabel von Chinchillas durchgebissen worden, das ich rumfliegen hatte, sonst nie Probleme, man kann schliesslich vorsichtig mit Zeugs umgehen.

Aber nichtsdestotrotz: Warum kompliziert (ATA), wenns so schoen einfach geht (Serial ATA)?
Serielle Datenuebertragung ist State of the Art. Siehe Ethernet, USB oder Firewire. Weniger stoeranfaellig als ATA (elektrisch).Es gibt nur ein Sende- und ein Empfangskabel und es wird mit … ich glaube 200mV (?) oder so betrieben statt 5V (!!) wie bei IDE bisher.
Serial-ATA ist Hot-plug-faehig.

Das ist alles was mir auf die Schnelle einfaellt. Fuer mich ist da entscheidend, dass eben Serielle Datenuebertragung Standard ist. Und die anderen Sachen sind angenehme, teils seeeeehr angenehme Nebeneffekte (duenne Kabel, kleine Stecker).

Beorn

.Fuer mich ist da entscheidend, dass eben Serielle Datenuebertragung Standard ist.

WILLKOMMEN IN DER KNECHTSCHAFT DER MARKETINGABTEILUNGEN DER COMPUTERHERSTELLER! :laughing: :laughing: :laughing:

seriell ist eben hip. alles ist seriell in der zukunft. hurra!

mir ist das scheissegal. ob das 5V oder 200mV und seriell oder parallel oder per stromimpuls oder per laser oderwasweissichwas arbeitet interessiert mich eigentlich nicht (ausser natuerlich rein interessehalber). wenn die serial-ATA platten teurer sind und keine geschwindigkeitsvorteile bringen dann koennen sie mir gestohlen bleiben. wenn alles gleich ist, nimm ich halt das neuere.

sicher wird serial ATA notwendig sein, wenn die festplattentechnologie weiter fortschreitet, aber ich sehe jetzt noch keinen echten entscheidenden vorteil darin. aber vielleicht schaut ja alles bei der naechsten oder uebernaechsten festplattengeneration schon wieder ganz anders aus…

So kann man das auch sehen.

Aber darum geht es gar nicht. UMTS ist auch hip. Es ist auch sicherlich besser als das bisherige System.

Dass es anfangs viiiiel zu teuer sein wird ist so klar wie das Amen in der Kirche. Dass das bei Serial ATA genauso sein wird auch.

Ich werde auch nicht hinrennen und mir direkt dieses System sichern, nur weil es eben gerade rausgekommen ist. Dann haette ich auch laengst einen Controller drin. Um hip zu sein (und doch so bloed, weil es wirklich rein gar keinen Vorteil bringt).

Auf dem Papier ist der Serial ATA aber entschieden besser als der bisherige Standard. Und fuer mich ist es schon schoen zu sehen, dass sowas dann jetzt endlich auch umgesetzt wird. Denn fuer nichts anderes sind neue Standards da. Oder worauf sollen die warten?? Bis endlich fuer alle Bereiche dieses Standards Geraete da sind? Dann sind alle Komponenten auf einmal so teuer. So kann bis dahin der Preis fuer das Basissystem schonmal ne ganze Zeit lang fallen :wink:
Wann ich mir das dann zulege, entscheidet alleine mein Geldbeutel und der Preis.

Beorn

Wer unbedingt runde Kabel will: Gibts auch für IDE.

ARP.COM

bob hat auch den neune Corad Katalog bekommen ;=)…das ist naemlich ein Bld daraus. :sunglasses:

oh oh oh EO wird alt :grin:
betroffen von alteimer meint er trotzdem Conrad :grin:
:wink:

Ne, EO, :arrow_right: ARP.COM (siehe Link oben).
Aber ich denke das ist das gleiche - nur das Conrad wohl billiger ist :wink:

altheimer du Nasenbär?

wer hat hier Altzheimer?

hehe