Mal was ganz anderes...

…würde mich mal von einigen hier Interessieren.
Und zwar der Musikgeschmack.
Also Hosen(oder Röcke) runter. Was hört Ihr so wenn Ihr nicht gerade Quakend/Lamend durch die Onlinewelten zieht?

Also bei mir ist es der “Metal” der mir meine Gehörgänge zerstört.
Favorites sind u.a.

Running wild
Rage
In Flames
Soilwork
Over Kill
Fear Factory
TOOL
Pain
u.v.a.

Richtungen sind schwer auszumachen. Es muss mir halt gefallen :wink:
“Normal” sind noch solche Sachen die man zum Nu-Metal zählt :wink:
Es kann aber auch schonmal vorkommen, dass Technoklänge aus meinen Boxen (eigentlich nur ein Song Brooklyn Bounce - Hack the Planet)kommen oder Herr Bach das Brandenburgische Konzert #4 in Major Andante leitet :smiley:
Solche “Ausfälle” meines eigentlich Geschmacks kommen auf die Stimmung an.
Also, wenn hier noch jemand von Musik begeistert ist und auch das kalte Kotzen bekommt wenn mal wieder so eine Teen-Eintagsfliegen-Band gute 80er Mucke in einen Technosong wurstet, dann seid Ihr hier richtig hehehe


P.S. Ja mir ist gerade ein wenig Langweilig :smiley: und bei uns im Forum ist Stille eingekehrt :slightly_frowning_face:

Hi!

Oh, interessante Frage. Bei mir ist das sehr vielfaeltig. Da sind Sachen wie

Tool
Fanta 4
Deine Lakaien
Goethes Erben
Covenant (nein, nicht die Metaller)
Presidents of the United States of America
Fu Manchu
Bjoerk
GusGus

ganz viel House und Nu Jazz (sehr geiles Internetradio dazu http://www.flaresound.com)

und noch viel, viel, viiieeeeeeeeel mehr dabei.

Also ich bin da etwas schwer einzuordnen. Prinzipiell tendiere ich aber in die elektronische Richtung.

cu FJ

hauptsächlich psychedelic

  • zoom
  • dritte raum
  • dj anatron
  • digitalis
  • tbt303

querbet

  • pachelbel :wink:
  • blade 2
  • blade 1
  • shrek
  • busta rhymes
  • matrix
  • guns’n’roses

etc.

Also Covenant (die Metaller) hätten auch nicht wirklich zum Rest Deiner Liste gepasst :smiley:

Wenn JJ und ich Euch beide in München besuchen, wird erstmal ordentlich zu Tool gerockt hrhrhr

Hi!

Gerne. Hab alle CDs von denen ja nicht umsonst gekauft. Tool kann alles. Aber absolut alles.

cu FJ

Jede Menge Rap.
Und auch American Hip-Hop.

MfG, Hrvat

metal:
sepultura
manowar
metalica
blind guardian
demons&wizards (jon schaffer(iced earth)& hansie kuersch(blind guardian))

old matel/hardrock:
deep purple
steppenwolf
diverse sampler mit nazareth,motorhead, usw.

rock:
police
simpel minds
hooters

folk:
clanned
pipes and drums os scottland (hmm gehoert irgendwie nicht in die gruppe folk, aber irgendwie doch,ausserdem is das gut um nachbarn zuaergern)

und dann noch so sachen fuer die ich die schubladenbezeichnug nicht weiss:
queensryche
red hot chili peppers
jethro tull
jimi hendrix
tori ames
the cranberries
alanis morisset


mal kann ich mir auch techo anhoeren (aber eigendlich nur wenn ich besoffen bin) mit hiphop und rap kann ich leben aber wenns zuviel wird schlag ich die anlage kaput. aber abgrundtief hassen tu ich schlager (und da ganz exterm chinesiche und tuerkische, klingt beides wie katze-auf-schwanz-getreten), teenie- und boygroups und rechtsradikale hetz- und marschmusik naja und wenn ich hefftig drauf bin hoer ich mir wagners walkuerenritt an

argh und schreiben kann ich auch nicht mehr, 2 tippfehler hab ich verbessert, der rest kann behalten werden

fasti wird mir sympathisch :grin: , covenant… von denen ist eins meiner absoluten lieblingslieder: Der Leiermann :wink:

sonst hör ich viel zu viel, um es hier explizit aufzuzählen, nur das meiste tägliche radio- oder viva-gedudel geht mir auf die nüsse!

Hi,

hoere fast ausschliesslich Metal, Hard Rock, Punk, Crossover und aehnliches, darunter Metallica, Tote Hosen, Pantera, Iron Maiden, Crematory, Rammstein, Blind Guardian, Paradise Lost, Tool. Guns n Roses darfs auch mal sein oder auch Queen kann man hoeren, wenn’s mal etwas ruhiger sein soll. Oh mir wuerden noch mehr Bands einfallen und ich hab sicher auch welche vergessen und unwichtigere hingeschrieben, aber was soll’s.

Hab ne absolute Abneigung gegen 99% der jeweiligen Top 100, vor allem Rap und aehnliche Musik wo irgendwelche meist schwarzen Leute mit unmoeglichen Hosen (dass ich die Leute nicht mag hat nichts damit zu tun weil sie schwarz sind) davon sprechsingen wie geil sie sind oder dass die ganze Welt scheisse ist, House, Techno und sonstige 2-stimmige Albernheiten von z.B. Scooter.

Ts ts, selbst ich weiss, dass man die Lady nicht so schreibt…

CU,
Roi

hab doch geschrieben das ich nicht schreiben kann und die fehler behalten werden koennen ich weiss auch das die alanis morisette geschrieben wird

hauptsächlich techno, sonst charts und ein wenig schlager :smiley:
lol quatsch eigentlich am liebsten punk also pennywise, venerea etc sonst auch gerne rock etc, mit guns bin ich aufgewachsen :smiley:
ab und zu auch mal dt. hiphop, vor allem aus Berlin die gehen immer am coolsten ab bsp. taktloss (die nuss) :smiley:
hmm sonst kanns auch mal härter sein…
z.Z. auf nem Pink Floyd und
schäm shakira trip !
mein absolutes Lieblingslied : my favourite game von cardigans
rammstein ärzte etc rocken auch…hosen waren mal damals noch ok …jetzt leider viel zu langsam
ausserdem find ich "FAde into you von Mazzy Star " genial obwohl es total langsam ist …
absolute hassmucke: techno etc :smiley:

hehe jetzt da schon einige geschrieben haben, das sie techno nicht moegen, traut sich wohl kein techno-juenger einen glauben kund zu tun

sauber krüppel was ne aktion :wink:

ach fuck ,wieder den falschen kopp gedrueckt, jetzt kann ich nicht mal mehr das

kiffen will immerhin auch gelernt sein :wink:

das isses vielleicht, vielleicht sollte ich mal wieder

gute sache das. gleich mal machen und flauschig werden für RA3 :wink:

Interessanter Thread…
dann will ich doch auch mal :smiley:

Also ganz oben steht bei mir “Tusse-Musik” wie eine Freundin immer zu sagen pflegt.
Shakira (seit neustem, und NEIN, nicht nur den teenie weenie Chart-Krams, sondern vor allem die spanischen Originale und vor allem die Titel auf der Unplugged)
Alanis Morissette (Schulter Du Banause!! Das ist das erste was man lernt wenn man die Musik gerne hoert :wink: )
Amanda Marshall
Melissa Etheridge
u.v.m.

Noja, dann auch viel im “leichteren” Metal-Bereich (und bitte jetzt nicht die Genres auseinanderpfluecken, ich weiss, dass Metal nicht immer trifft):
Metallica, klar
Blind Guardian
Paradise Lost
Type O Negative
Tiamat
Bush

Gaaaaaaaaaaaaaaaanz viel im normalen… nennen wir es mal “Pop&Rock”-Bereich.
Queen
Pink Floyd
Sting
Marillion
Genesis
Phil Collins
und gaaaaanz viele mehr (und die meisten sind da eh eher unbekannt im Allgemeinen)

Der vierte grosse Bereich ist klassische Musik. Wenn man jahrelang klassische Trompete gespielt hat, geht das gar nicht anders.

Und daneben auch mal Sachen wie Xavier Naidoo, Kuschelrock etc, wenn die Stimmung danach ist oder die “Situation” es erfordert. :wink:

Die einzige Musik, mit der ich gar nix anfangen kann, kommt aus den Bereichen Techno (und jegliche Abarten), HipHop, House, Jazz, Blues, Schlager und vor allem Punk (da muss ich echt kotzen).

Beorn

P.S. Eine Sache, die ich noch vergass: Soundtracks begeistern mich auch sehr
Gladiator
The Rock
LOTR
Braveheart
Chocolat
.
.
.

Die Listen kann man echt sehr lang machen… lassen wir das lieber.

yeah bin also ned alleine :smiley:
“inevitable” ruled g
aber das mitm punk …pfff