Na, alle schon brav zur Wahl gegangen?

Ich empfehle die Neonihilistische Hochschulgruppe:

“Wer uns wählt is selber schuld.
Das ist aber auch egal.”

ich hatte heute nur maximal 15 minuten pause.
ich hatte die wahl zwischen ´nem kornspitz mit käse, gurke und tomate und wählen gehen.
der hunger hat gesiegt.
man könnte zwar zusehen, dass man die eigene fakultät stärkt, aber wen von den “wir sind so toll, wir machen alles für euch”- oder “alles ist scheisse”-vertretungen soll man wählen?
alle? keine? die mit dem meisten freibier? schwere entscheidung.

Und sowas nennst du eine SCHWERE entscheidung? unglaublich… :laughing:

ich hatte die wahl zwischen ´nem kornspitz mit käse, gurke und tomate und wählen gehen.
der hunger hat gesiegt.

ich war zwar nie an der aachener TH (sondern an der nuernberger FH), aber unsere fachschaft hat uns bei der wahl - die war allerdings immer im november - mit lebkuchen und gluehwein versorgt. da konnte man essen, am vormittag saufen und waehlen. waere doch ein vorschlag fuer aachen…

jo, wär ein vorschlag für die th aachen.
aber ich ich geh bei der wahl immer in die uni nürnberg. :wink:
bei uns gab´s nur hässliche kugelschreiber, gummibärchen, chips etc. die fsi, die als farbe ja grün hat, hatte natürlich nicht die guten alten goldbären (so wie die gelbe rcds :wink: ) sondern apfelringe und frösche. :wink: