PC-Teaker Power-Bundle P4 2,53@3,040 GHz

Moinsen!
Mal ne Frage: was darf man von dem Powerbundle P4 2533 MHz@3040MHz mit Abit IT7 MAX 2 von PC-Tweaker halten?
Is das ne Überlegung wert? Oder sollte man lieber noch bis nächstes Jahr warten. Ich mein die CPU wäre schon echt schön schnell aber auch schön teuer :cry:
Meine Überlegung ist halt die, jetzt CPU, MB und evtl RAM aufstocken und dann nächstes Jahr im Frühling oder so ne neue Graka, das haut die Finanzen nicht so sehr durcheinander finde ich. Und die CPU-Speed dürfte doch auch für DOOM III langen, oder? deswegen wollen wir doch eh alle mehr hardware-power, gell? :laughing:
Auf der anderen Seite ist halt mal warten auf nächstes jahr auch nicht schlecht, wer weiß, vielleicht kommt ja da der nächste geile AMD-proz raus, der Intel mal wieder zeigt wo der Hammer hängt…

thx schonmal im voraus
mfg

also meiner meinung nach kann man mit INTEL nicht viel
falsch machen. :laughing:
aber wie es jetzt in genau diesem falle aussieht sollen mal
lieber die hardwaregötter beurteilen…

was mich aber interessiert, wäre:
laufen die grafikkarten der nächsten generation auf 8x AGP?
wenn ja, wäre es nicht sinnvoll wenn man aufrüstet ein board zu
nehmen, welches dies unterstützt? bzw. gibt es solche boards
überhaupt schon???

hardwaregötter ihr habt das wort… :grin:

cuMASTER

jo master, das wäre dann genau meine nächste Frage gewesen. ein board, in dem Fall besagtes ABIT IT7 MAX2 unterstützt kein AGP 8x, aber die Garka die ich mir evtl. gönnen möchte(mal sehen wie die Preisgötter so drauf sind) wäre auf jeden fall ne AGP 8x Karte. (Geforce 5 oder sowas) Aber von Intel gibt’s noch keinen offiziellen Chipsatz der AGP 3.0 unterstützt. Macht das dann aber überhaupt sinn? Aber auf der anderen Seite wieder, hab ich keinen Bock dann RAM, CPU, BOARD und Graka auf einmal zu kaufen(naja, Bock vielleicht schon,aber sicherlich kein Geld;-()
Was mach mer denn da?
Läuft so ne geForce 5 mit AGP 8x auch ordentlich auf nem AGP 4x Board? macht das überhaupt einen unterschied zwischen 8x und 4x? einen unterschied den man auch merkt, halt?!

cuu

Das soll kein dummer Spampost sein, aber eine echte Überlegung wäre doch, das Geld was Du jetzt vll in dieses krasse Bundle investieren möchtest, einfach zur Seite zu legen und nächstes Jahr für den selben Zweck auszugeben?!
Ausserdem sollten dann diese Komponenten wieder etwas günstiger sein und Du würdest noch was sparen.
Somit kannst Du Dir dann ein Board mit 8xAGP und den ganzen anderen Kram aufeinmal gönnen :smiley:

oder leg das geld in der zwischenzeit in aktien an und kauf dir nächstes jahr ne neue maus davon.

ok, zurück zum thema: was weiss ich?

das war jetzt ein astreines spampost. :grin:

lol geil, wobei bei “penny stock” aktien wie intershop (ich weiss die sind noch nicht penny stock, aber fast) haette man von august bis heute ueber 100% gewinn gemacht, wobei ich mich auch hier auf alte daten von letzter woche stuetze, kann schon wieder anders aussehn.
von 0.5 euro auf 1.08 euro

Hehe, viel interessanter ist doch, was die mal im Jahre 2000 gekostet haben… wieviel war das Schulter? :grin:

scnr

Beorn

Hi!

endlich mal ein vernuenftiger thread hier - ich habe mich schon angefangen zu fragen, ob ich ein spiesser werde oder ob hier echt nur muell gepostet wird. :wink:

Mal ne Frage: was darf man von dem Powerbundle P4 2533 MHz@3040MHz mit Abit IT7 MAX 2 von PC-Tweaker halten?

sehr viel! 160MHz FSB koennen alles! nimm dir auf keinen fall so ein homosexuelles teil mit 125er FSB!

160 MHz → Corsair PC3500 Memory@213MHz DDR und dann geht die post ab meine freunde!

das ABIT IT7 MAX 2 V2 hat sehr gut in allen tests abgeschnitten, ist auch der hammer-overclocker! allerdings ist der 5.1 onboard sound nicht gerade high-end, aber wer damit keine ueber-stereoanlage fuettern will, fuer den sollte er reichen.

ABIT IT7 MAX2 unterstützt kein AGP 8x

aehnlich wie damals bei AGP 4x ist AGP 8x z.zt. nur ein reiner marketinggag ohne jeden performancevorteil. weder die GF4ti noch die RADEON 9700 PRO profitieren davon.

nächstes Jahr für den selben Zweck auszugeben?!

:flushed: :question: :question: :flushed:

vielleicht kommt ja da der nächste geile AMD-proz raus

ja die 2600+ und 2800+ schauen auch wieder vielversprechend aus - ich habe gehoert dass die auch einiges an potential zum uebertakten haben. ein t-bred mit 200MHz FSB und echten 2.6-2.8 GHz mit PC3200 geht bestimmt auch nicht schlecht - aber welchen chipsatz nimmste dazu - der nForce2 ist noch nicht erhaeltlich, und der KT400 ist halt von VIA…

@ Kohl:

Und was ist mit dem 4800er Chipsatz von nVidia? Der soll direkt auf 8x AGP angelegt sein.

jo, aber die karten sind ja eigentlich auch schon längst veraltet :thinking:
wie ist das mit gf5 und anderen kommenden grakas?

Die potentiell höhere Geschwindigkeit des AGP-Bus bringt nur was wenn die Grafikkarte Texturen in den Hauptspeicher auslagern muss.
Da aber die aktuellen Grakas mit 128 MB Ram SEHR gut bestückt sind wird quasi nix ausgelagert und der Geschwindigkeitsvotrteil von AGP8x
ist kaum messbar.

Das könnte sich natürlich bei hungrigeren Spielen (Doom3) wieder ändern.
Der Unterschied zwischen 2x und 4x war aber zB auch fast nicht wahrnehmbar.

Zudem macht AGP8x im Augenblick noch viele Probleme und sehr häufig müssen die stolzen Besitzer einer Radeon9700 und eines AGP8x Boards die Combo mit 4x oder gar 2x laufen lassen weil sonst garnix geht :smiley:

ich habe mal wieder zeit, wie man sieht :laughing:

Und was ist mit dem 4800er Chipsatz von nVidia? Der soll direkt auf 8x AGP angelegt sein.

nun, AGP 8x bedeutet, dass die bandbreite mainboard->graka statt 1.06 GB/s 2.1 GB/s betraegt, mehr nicht.

da die heutigen grakas mit ihren 128 MB sowieso alle benoetigten daten im speicher halten koennen (und das mit bis zu ~20 GB/s bandbreite!), werden texturen in der regel nicht mehr in den PC-speicher ausgelagert, sodass nur relativ wenig daten ueber den AGP-port fliessen.

AGP 8x ist z.zt nur marketing, aehnlich wie SATA, das in der naechsten zeit auch nur marginale vorteile bringen duerfte.

in einem jahr kann natuerlich wieder alles anders aussehen, aber in einem jahr ist sowieso schon alles wieder veraltet, was man sich jetzt kauft.

@ killa: scheisse! zu langsam! aber das naechste mal kriege ich dich!

ERSTER!

Also bei SATA hat man wenigstens die scheiss Flachbandkabel los
auch wenns von der Geschwindigkeit nix bringt, ähnlich wie ATA133.

Für Notebooks scheint SATA aber eine gute Alternative zu sein.

Und komme, was wolle - AGP 8x habe ich so oder so schon auf dem Board.
Aber warten wir mal auf’s nächste Jahr. Hilft ja alles nichts, gelle?

stimmt wohl,
in einem jahr sieht die welt schon wieder anders aus.

naja 128mb speicher langen vielleicht im moment aus
aber wenn erst mal doom3 raus ist bin ich mir sicher,
dass es wieder knapp wird.
fast jedes “material” in doom3 besteht aus 3 maps(bzw. texturen):
diffusemap; bumpmap; specularmap;
von daher kann man schon mal den 3-fachen speicherbedarf nur
für texturen bei doom3 gegenüber einem anderen game rechen.

Hmmm - auf wieviel kriege ich meinen XP2000+ hochgeschraubt?

Mein nächster Prozi sollte eigentlich dann doch erst 2004 kommen, mit der 2ten Hammer-Generation.
Dass zwischendurch mal der RAM aufgestockt/ersetzt wird und dass evtl. nächtes jahr um diese Zeit abermals eine neue GraKa ansteht, ist ja klar.

Aber das Zentrum meines Rechners sollte doch schon einige Zeit vorhalten, oder?

MfG
JJ

Hmmm - auf wieviel kriege ich meinen XP2000+ hochgeschraubt?

soviel ich weiss ist der 2000+ noch der Palomino - 0.18u. da geht nicht mehr viel, ausser mit exotischer kuehlung. was gehen wuerde, waere das ding zu unlocken und den FSB hochzujagen. da brauchst du aber guten speicher (sprich mindestens PC333) dazu.

Zum unlocken gibts übrigens was neues:

Leitgummi !
Nein Roi das bekommt man nicht bei Beate Uhse!!!

ernsthaft:

http://www.tweakpc.de/tweaking/leitgummi/leitgummi.htm

lol oder ?

Leider besitze ich nur 266er Speicher.

Hmm. Wie schaut’s denn mit folgender Variante aus: Nach der CeBIT einen 2600er kaufen (ist das höchste, was auf’s Board draufgeht) und den dann auf 3.0 GHz takten. So müsste gehen, oder?