RAM

Nur mal ne kleine Frage.
Ich habe zur Zeit noch ein ECS K7S5A am Start. Ich werde aber vorausichtlich Anfang nächsten Jahres (April/Mai) ein kleines Upgrade durchführen. Bis dahin möchte ich aber noch mit meiner Kiste einiges machen. Ich dachte da an eine kleine Speicher-Aufstockung, in Form von weiteren 256MB DDR RAM (=> 512MB).
Die Frage ist nun, was ist wenn ich mir nächstes Jahr vll einen P4 oder einfach nur ein 333er Board für einen neuen Athlon kaufen möchte?
Kann ich dann meinen Speicher in die Tonne treten, oder kann ich den 266er DDR RAM ganz gemütlich weiternutzen?
Wenn das nicht so ist, wäre es ja rausgeworfenes Geld, jetzt nochmal 256MB zu kaufen.
Wäre nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

P.S. Ich habe zur Zeit Infineon/Infineon CL2 laufen, der wirds dann auch wieder sein und ist gerade nicht günstig, daher auch meine “Angst”, dass ich Geld zum Fenster rausschmeisse.

Klar kannst du den 266 Ram auch auf einem Board nutzen das
bereits DDR333 oder höher unterstützt.
Ist eben nur die Frage ob das Sinn macht.
Der P4 kommt einfach erst mit genügend Speicherbandbreite in Schwung.

Demnächst kommt allerdings dual-channel-DDR und der erste Chipsatz von Intel (Granite-Bay) unterstütz IMHO nur DDR266, aber das dann eben mit 2 Kanälen. Da wären deine 2 Module DDR266 denke ich gut aufgehoben.

Aber zur Not kannst du deinen Speicher beim nächsten Upgrade auf Ebay verticken und dir was komplett anderes holen - da gibts ja genug Deppen die einem das Geld förmlich aufdrängen.

Also ich würde jetzt upgraden (wenn du den Ram überhaupt brauchst)
und zukünftige upgrades aussen vor lassen.

Danke schonmal.
Nun noch ne kleine Erklärung.
Das ich dann später vll auf “besseren” Speicher aufrüste steht ausser Frage. Die Sache ist nur, dass bei einem Update (so wie ich es dann vorhabe) eine Menge Kohle draufgeht. Und das “Nur” für eine neue CPU, GraKa und MoBo. Der Rest bleibt ja eigentlich beim alten (also HD, CDROM/R-RW, Soundkarte). Daher habe ich dann leider meistens kein Geld mehr um mir auch noch neuen Speicher zu leisten. Das war bei meinem momentanen Sys nicht anders. Da lief auch noch ne ganze Zeit SDR RAM :slightly_frowning_face:

Naja nun weiss ich bescheid und der Weihnachtsman wird mir dann wohl einen Riegel Speicher unter den W-Baum legen :wink: (ich weiss ein sehr stumpfes Geschenk :grin: )

Killa hat glaube ich alles Sagenswerte schon gesagt.

Achja… beim Verticken bei eBay unbedingt Seriennummer rausschreiben vor’m wegschicken (=> http://www.klar-denken.com )

MfG
JJ

der erste Chipsatz von Intel (Granite-Bay) unterstütz IMHO nur DDR266, aber das dann eben mit 2 Kanälen. Da wären deine 2 Module DDR266 denke ich gut aufgehoben.

ueber den Granite Bay gibt es einige geruechte z.zt., inklusive dem, dass er sich stark verzoegern wird. was ich gehoert habe, wird er dual DDR333 unterstuetzen, da der P4 demnaechst nochmal einen hoeheren FSB bekommen soll. das sind alles aber nur geruechte.

ich wuerde mir fuer ein paar euro aufpreis gleich PC333 speicher kaufen. wenn du ihn spaeter benutzen kannst, ist es gut, wenn nicht, tun dir die paar euro dann auch nicht mehr weh.

Ja kann ich denn schnelleren Speicher (in dem Fall 333er) auf meinem derzeitigen Board (K7S5A) überhaupt benutzen?

normalerweise schon, der läuft dann einfach mit dem langsameren takt (die bauform ist ja wohl immer noch dieselbe :smiley: )

Ist alles im BIOS einstellbar, lässt ihn halt ned über Auto laufen (obwohl, das müsste eigentlich auch gehen, oder?), sondern stellst den Takt manuell auf 266.

MfG
JJ

alter schwede man 622 posts, wann hörst du auf zu spammen ? :roll_eyes:

Lieber Daniel - ich erkläre es dir jetzt nocheinmal: Du bist hier der sinnlose Spammer.

Ich versuche Maddi mal eine Antwort auf seine Frage zu geben. Dass dabei meine Post-Anzahl steigt ist nur natürlich und tut mir auch schrecklich leid.

An meinem Post war nichts gespammtes. Ebenso wenig an diesem Kommentar, da ich mich durch deinen sinnlosen Spamvorgang - genannt “Post” - zu einer Erklärung genötigt sehe.

MfG
JJ

Die Experten haben ja schon gesprochen. Von mir nur noch ein Einstimmen ins Klagelied:

Die Preise sind echt zum davonlaufen. Das wird naechstes Jahr, wenn sich daran nix aendert, echt ein extrem teures Upgrade. Ich meine, CPU wird schon nicht billig, ein gutes Board auch nicht gerade, Grafikkarte wird HAMMERTEUER und dann noch 512MB schneller DDR RAM. Das haut echt rein. Da darf ich ueber 1000 Euro hinlegen fuer ein Rumpfsystem. Das finde ich schon sehr pervers… aber naja. Was will man machen. Wenn man ne dicke Kiste haben will, muss man eben bluten.

Beorn

Also die Sache mit dem schnelleren RAM ist ja ganz nett. Aber ich habe schon einen 266er riegel (256MB). Wie vertragen die sich denn miteinander? Ich denke mal (GM), dass das net so gut ist?! :roll_eyes:

Und nun ein kleines Update zu den Preisen:
Also da kotz ich mal wirklich ins Essen! Innerhalb von einem Tag macht Speicher mal ebend einen Sprung von 20(!!!) Euro! !
Also ich wusste das RAM Tagespreise hat, aber das ist echt mal unverschämt. Hiergibts das ganze zu sehen.
Naja mal sehen, vll änder ich meine Taktik mal wieder in:
Warten :slightly_frowning_face:

Kann sein, dass ich mich jetzt irre, aber da ist das letzte aufgeführte Datum der 1.11. und heute ist der 11.11.

Das wären so 10 Tage und nicht 1, kann das?

MfG
JJ

Erst schauen, dann posten!
Der aufmerksame Betrachter erkennt, dass immer der erste und der 15. des Monats als “Fixpunkt” genommen werden. Der Graph läuft aber weiter.
Es wäre wahrscheinlich nicht genug Platz um jedes Datum hinzukritzeln. Daher nur die beiden. Mit einem guten Auge kann man erkennen, dass der Graph weiterläuft :wink:

:edit:
Ausserdem erkennt man, dass der Sprung so ca. zwischen dem 6+9.11 stattgefunden hat.

Jo, ich hab es mir ja angeschaut. Ist schon ein krasser Sprung aber doch sicher ned von einem auf den anderen Tag. Oder? zweifel

Also die Sache mit dem schnelleren RAM ist ja ganz nett. Aber ich habe schon einen 266er riegel (256MB). Wie vertragen die sich denn miteinander?

  • ob PC200, 266, 333 oder 400: Die Riegel sind gleich, lediglich die maximalgeschwindigkeit ist anders.

  • daher geben ein schneller und ein langsamer riegel grundsaetzlich keine probleme, wenn die taktfrequenz und das speichertiming in der spezifikation des langsameren teils liegt.

ausnahmen von der regel kann es aber immer geben: von schlampig programmierten oder nicht upgedateten BIOS bis hin zu zickigen mainboards, die einfach grundsaetzlich probleme mit verschiedenen riegeln haben (daher raet der fachmann immer zum kauf guter boards).

wie das bei deinem ECS K7S5A aussieht kann ich dir nicht sagen - soweit ich weiss war das board immer ziemlich zickig, aber vielleicht gibt es ja schon ein entsprechendes BIOS-update.

da musst du dich halt mal informieren.

ich hab das board auch, und glaub mir, es ist sehr zickig! aber ich hab’s im griff :wink:

bei mir funktionierten 2 verschiedene riegel einwandfrei, einmal noname und einmal infineon cl2. mittlerweile nur noch der infineon drin, weil der noname putt ist… glaub aber nicht, daß der vom board zerstört wurde, weil das lieber nur die teureren infineon haben wollte…