Rock am Ring / Rock im Park

Hi Leute,

weil ich das so geil finde, dass Metallica sich mal wieder in Deutschland blicken laesst, muss ich das hier doch geich posten…


GEIL GEIL GEIL!!!

+ + + Open Air Festivals mit Metallica, Marilyn Manson und Linkin Park + + + >

Lieber Rock-am-Ring Fan,

mit einem Paukenschlag aus Metall meldet sich der Herr der Ringe, Rock am Ring und Rock im Park, zurück. Metallica, Marilyn Manson und Linkin Park bilden ein Triumvirat der härteren Rock-Gangart, das bei der neuesten Ausgabe von Deutschlands populärsten Open Air Festivals im Mittelpunkt steht. Vom 6. bis 8. Juni agieren insgesamt an die 100 Bands an drei Tagen auf drei verschiedenen Bühnen. 130.000 Fans werden an Pfingsten zum Rock-Gipfel in der Eifel und rund um den Nürnberger Dutzendteich erwartet.

Neu am Nürburgring das Inklusiv-Ticket, einschließlich Park- und Campinggebühr. Park- und Zeltplätze werden weitgehend voneinander getrennt, um eine bessere Auslastung und Nutzung der vorhandenen Flächen sowie eine schnellere Einweisung zu gewährleisten.

99,-- EURO kostet das Drei-Tage-Ticket nunmehr am Ring, inklusive aller Gebühren. Im Nürnberger Frankenstadion wird der Sitzplatz mit 98,-- EURO, der Innenraum mit 104,-- EURO angeboten, ebenfalls inklusive aller Gebühren. Der Vorverkauf für Rock am Ring und Rock im Park 2003 läuft ab 16. Dezember bundesweit.

Ein besonderes Augenmerk gilt der Verbesserung der Infrastruktur und der sanitären Einrichtungen auf und rund um das Festivalgelände. Insbesondere die Anzahl der vorhandenen Duschzelte wurde erheblich erhöht, um den Bedürfnissen der Fans gerecht zu werden. Beim Catering wollen die Veranstalter auf mehr Preistransparenz und Qualität achten.


Marek Lieberberg präsentiert:

Rock am Ring / Rock im Park
6. - 8. Juni 2003

Metallica
Linkin Park
Marilyn Manson

u.v.a.


Liebe Grüße

Karim Muna
Marek Lieberberg Konzertagentur
http://www.mlk.com

Und Marilyn Manson und Linkin Park sind auch nicht uebel… :slight_smile:

Roi

Hi!

Die komische Tunte mit den Mullbinden als Klamotten habe ich 97 mal im Rahmen eines Festival sehen muessen. Und meine Fresse, das war das peinlichste Konztert, das ich je in meinem Leben gesehen habe. Die moegen ja ein, zwei coole Songs haben. Aber die Show von denen ist der Hohn. Niemals werde ich mir das nochmal antun. Und Metallica sind leider auch nicht mehr das, was sie mal waren.

cu FJ

wer geht rock im park? sieht man sich da mal?

Also wirklich, es gibt ja wohl echt NICHTS was laecherlicher ist als dieser Volltrottel. Alles nur Show bei dem und dann auch noch grottenschlecht. Aber er hat damit scheinbar nen Modetrend erwischt. Kam ja “voll geil an” dem seine show. :roll_eyes:

Die einzigen Lieder, die ich von dem gut finde, sind Cover Lieder von Klassikern, vor allem “Sweet Dreams”. Aber ansonsten kannste den Typ in die Tonne stecken…

Beorn

Hi Beorn!

Ach was, so fuenf/sechs gute Lieder von dem gibt’s auf alle Faelle, Sweet Dreams gehoert auf alle Faelle dazu, oder z.B. noch Beautiful People. Ich wuerde auch nicht extra in die Eiffel zu nem Konzert von Marilyn Manson fahren, aber als kleines Addon zum Metallica-Konzert isses mehr als ok.

Roi

aber die preise sind echt der hammer…das is net lange her (rar’99 glaube ich), da hab ich für Metallica, Monster Magnet uvm. 135 DM bezahlt.
@ fasti: die haben '99 fast nur alte sachen sachen gespielt (bestimmt 3,4 lieder von der kill 'em all). von der damals aktuellen reload nur 1 song…das war auf jeden fall sehr sehr geil, obwohl die jungs natürlich nicht mehr die jüngsten sind…


→ always l(.)(.)k on the bright side of life ←
despi

was isn an mm show ? was der fürn leben durchgemacht hat isses nur verständlich wenn der so verklatscht ist…

Ach komm Leuchter. Du glaubst nicht im Ernst, dass die show von dem echt ist?? Das wird doch alles vorher abgesprochen. Selbst die Schlagzeugzertruemmeraktion war nicht spontan.
Der erfuellt seine Klischees, das ist alles.

Wie beim Wrestling. Nur noch viel idiotischer. Obwohl… das geht ja eigentlich gar nicht.

Beorn

spätestens als er “tainted love” für “nicht noch ein teenie film” gecovert bzw. das video dazu gemacht hat kann man den doch nicht mehr ernst nehmen oder?
wenn ihr euch nicht entscheiden könnt zwischen rock am ring und rock im park, kommt lieber nach nürnberg zu rock im park. :wink:

lol nehmt ihr alle videos ernst… ?..
ne sry beorn… dachte du spielst auf seine einstellung an … das die show wäre…

Also ich kann mich da Beorn nur anschließen, die Tunte ist so krank, so matt im Kopf kann auch nur ein Ami sein…

Mann, Mann, Mann, dass es immer wieder “Musiker” gibt, die ihre Unfähigkeit mit einer grotesken Show kaschieren müssen.

Auf die Dauer setzt sich halt immer nur die wahre Qualität durch und die braucht halt keine derartigen Showeffekte. In ein paar Jahren kräht kein Hahn mehr nach der Pfeife.

  1. Was hat Matthias damit zu tun?

  2. Dafür, dass er “in ein paar Jahren” verschwunden sein soll, hält er sich ja doch schonrecht lange.


  1. Nichtsdestowenigertrotz… MM ist ein Idiot. :grin:

MfG
JJ

Hallo,

faehrt nun jemand zu Rock am Ring? Bin ab Freitag nachmittag dort. Man koennte sich ja auf nen gemuetliches Bierchen treffen oder so… Einfach mal bis Donnerstag Nacht per Mail melden zwecks Handynummer und so…

CU,
Roi

“Linkin Park” wuhahaha

SCHLECHT

die können doch garnichts!

Erst mal besser machen und so viele Platten wie die verkaufen und dann, aber nur dann Klappe aufmachen !!!

… Metal brrr

Erst mal besser machen und so viele Platten wie die verkaufen und dann, aber nur dann Klappe aufmachen !!!

Wenn du wüsstest was ich alles an Platten verkauft hab… :smiley:
und besser bin ich ja sowieso :wink: :wink:

:wink: na gut wolln wirs dir mal glauben :sunglasses:

Ich glaub die spielen da nicht nur Metal … is da nicht auch HipHop mit dabei unwissendfrag ?!
Wollte eigentlich auch hin aber das gute Geld hat nicht mitgesielt :roll_eyes:

würg

Hallo Leute,

Rock am Ring war geilst, aber ich quote hier einfach mal einen meiner Kumpel, der auch mit war und das ganze dann per Mail kommentiert hat… :slight_smile:

CU,
Roi


Guten Tag liebe Neigungsgruppe,

bevor ich jetzt noch fuenf Mal Fragen im Stile von “Wie war’s bei Rock am Ring?” beantworte, schreibe ich lieber einen kurzen (!) Sammelbericht. Fuer die Herrschaften, die nicht mitwollten, aber jetzt doch neugierig sind. Und fuer die anderen natuerlich auch. Also, wen’s interessiert…


RaR war eine anspruchsvolle Kulturveranstaltung mit grosser oeffentlicher Beteiligung. Wir sind zu viert im Kombi hingefahren mit etwa 500 Kilo Camping-Luxusausstattung. Wie wir das alles untergebracht haben, ist mir ein Raetsel. Roi und ich haben uns auf der Hinfahrt einen Ruecksitz geteilt, damit alles mitkommt. Drei Zelte, ein Pavillon gegen die Sonne (sehr wichtig), Faesserweise Bier, Grill, Gaskocher, Laptop fuer die Musik, Liegen, Stuehle etc. Im Endeffekt haben wir drei Tage lang gesessen, gegrillt und getrunken. Sehr geil. Mit unseren Kuehlboxen ist das Bier auch bis zum Schluss einigermassen kalt geblieben, trotz der Hitze. Ja, und abends hatten wir dann quasi als kleines Extrafeature immer ein bisschen Mucke auf dem Ring, mussten aber jedes Mal ne Dreiviertelstunde laufen, weil wir den am weitesten entfernten Campingplatz (na ja, ohne sanitaere Einrichtungen halt, also eher ne Wiese) hatten. Deswegen haben wir den zweiten Teil unserer Gruppe auch nur oben getroffen, die waren schon am Donnerstag hingefahren und auf einer anderen Wiese gelandet. Laufen macht aber nix, wir hatten jedes Mal selber gemischten Sprit dabei und haben alle paar Meter an jedem Kassenhaeuschen, Parkplatzschild oder sonstigem markanten Punkt die sogenannte “Nektarpause” eingelegt. Hat sich bewaehrt. Bis wir oben waren, waren wir jedes Mal rattendicht. So wie die anderen halt. Ist auch ein lustiger Nebeneffekt: Wenn Du mal denkst, Du wuerdest irgendwie nicht richtig ticken, dann fahr zu Rock am Ring. Da findet sich garantiert immer noch einer, der durchgeknallter ist. So wie der Mischael aus Leverkusen, der stundenlang abwechselnd Luftgitarre gespielt und Bier geext hat und dann mit uns mitgetorkelt ist, weil er nicht mehr wusste, wo sein Zelt steht. Unterwegs haben wir den dann irgendwo verloren. Na ja. Oder die drei Teenies neben uns im Zeckenlook, die in einem Erdloch gegrillt und alle Getraenke nur per Schlauch getrunken haben und sich dann wundern, wenn sie vormittags um zehn in der knallen Sonne wegpennen und nach drei Stunden mit dem groessten Sonnenbrand, den die Welt jemals sah, wieder wach werden. Wir haben zugeguckt und auf die armen Schweine angestossen. Wobei - tanktechnisch bedingte, kurze Ausfaelle soll es bei uns auch gegeben haben (nein, nicht ich).

Ach ja, Mucke gab’s natuerlich auch. Nur abends, weil sonst zu sonnig. Bis auf Sonntagnachmittag, da hat’s beim Abbauen per Gewitter unser gesamtes Zeug befeuchtet. Freitag hatten wir Iron Maiden, sehr geil, Samstag war mau mit Audioslave, Placebo und Evanescence, und am Sonntag haben nach dem Schwachkopf Marilyn Manson Metallica gerockt, dass die Fetzen fliegen. Nur alte Sachen, alles was schnell ist und kracht. Der Wahnsinn. 80.000 Leute und wir nach langem Kampf mittendrin. Roi hat Bilder und Filmchen gemacht, mal sehen, ob man was erkennt in dem Geschubse und Gegroele. Danach sind wir dann um kurz vor zwei Uhr noch heimgefahren und ich war um sieben im Bett. Und jetzt bin ich muede… to be repeated next year…

Zum Schluss noch die Top 3 der Rock am Ring-Sprueche:

  1. Ich bin nicht schwul, ich tanze nur.

  2. Grillen darf nicht gesund sein.

  3. Duschen ist kein Heavy Metal.


    Gruss hinaus in die Welt!