SliMP3

Für alle die zuhause bquem MP3s abspielen wollen
ohne das über den Rechner zu machen hab ich
dieses hier entdeckt:

Wow!

Das Teil find ich ziemlich geil!
OK sowas in der Art kann man auch selber bauen -
aber nicht in der Qualität.

Vor allem das Display rockt.
Open-source software - was will man mehr ?

Hier gibts noch einen Test dazu:

http://www4.tomshardware.com/network/02q2/020613/index.html

und von mir noch einen Rüffel an Tom
weil nichts über die Klangqualität drinsteht.
(solche Vollidioten!!)

PS: Der Versand nach Deutschland kostet 55$ :slightly_frowning_face:

naja, ich hab mir nich alles durchgelesen, aber ich glaube du musst das dingen schon an die stereoanlage anschliessen. von daher kann man wohl nicht viel über die klangqualität sagen…

cuMASTER

Na klaro muss man das an die Stereoanlage anschliessen!
Was denn sonst? :question:

Aber man kann ja an einer vernünftigen Anlage
mal mit dem CD-Player vergleichen o.Ä.

Das haben sie bei anderen ja Tests auch gemacht.
Es bringt ja auch nix wenn das Ding geil aussieht
aber dabei klingt wie Omas Grammophon :stuck_out_tongue_winking_eye:

Wieso das Ding hat doch selbst keine Verstaerkerfunktion oder?

Der empfaengt ueber Ethernet und spuckt es an nem ganz normalen Audioausgang aus… den Rest macht die Anlage und die Qualitaet des abgespielten MP3-Stueckes… denke ich zumindest.

Aber ok, ein schneller Test haette schon sein koennen. Es soll Geraete geben, die auch in einem solchen kleinen unkomplizierten Gehaeuse schon Qualitaetsverluste hervorbringen koennen, dass einem nix mehr einfaellt.

Ansonsten: Geiles Geraet…

aber 300$ HUJA!! Das ist aber mal ein stolzer Preis…
Aber mal sehen was sich in den Jahren noch so tut… im Moment hab ich eh den Rechner im Wohnzimmer und der laeuft eh den ganzen Tag… von daher brauch ich das noch nicht.

Und spaeter mal sehen, ob man nicht wirklich was selberbauen kann…

Beorn

wie, was denn sonst?

wenn des ding noch ordentliche boxen drinne hätte, wärs auf jeden fall mobiler. so brauche ich erstmal nen netzwerkanschluss und ne streroanalge in dem zimmer. wenn es noch über funknetzwerk verfügen würde, könnteste in der ganzen bude mit rumsappen…

vergleichstests brauchste net mit nem cd-player anstellen. was vergleichste denn da? äpfel mit birnen? du spielst ja mp3’s ab.
wenn dann vergleiche mit mp3’s die du direkt von nem rechner auf der stereoanlage abspielst.

cuMASTER

Das mit dem Funknetzwerk ist ja nicht sache des
Players - das kann man ja selber dranhängen.

Die Tonqualität ist für mich SEHR interessant
immerhin muss das Gerät aus dem digitalen
Datenstrom ein analoges Signal machen
das dann über die Chinchbuchsen an den
Verstärker geht.

Boxen dran? Schwachsinn! ich will doch keinen Ghettoblaster!
Und ordentliche Boxen schliessen sich ja schon rein größenmäßig aus.

Natürlich muss sich das Gerät auch mit einem CD-Player
messen lassen. An einer Durchschnittsanlage sollte da
kein grosser Unterschied zu hören sein.
OK im HighEnd Bereich ist das natürlich kein zulässiger
vergleich - aber da lässt man mp3 eh besser aussen vor.

Ausserdem gibt es noch andere Produkte in dieser Richtung
die man als Vergleich heranziehen könnte.

Mal abgesehen davon, dass Slimp3 ein ziemlich cooles Geraet ist und man eigtl auch noch ueberlegen koennte es mit diversen wireless Technologien zu versehen (Bluetoth oder sowas feines) muss es doch trotzdem einen Klangtest absolvieren muessen. Natuerlich kann MP3 nicht direkt mit CD etc. vergleichbar sein, es muss sich doch immerhin einem allgemeinen Vergleich stellen. Was nuetzt es mir denn wenn ich das Ding anschliesse und Millionen Lieder Abspielen kann, aber es klingt wie das Grammophon von Oma???
Und gerade in der Kategorie der MP3-Player gibts doch unglaublich viel Mist in klanglicher Hinsicht!
Beim Herauskommen der MD-Technologie wollten die Hersteller auch nicht unbedingt, dass ihre Geraete mit der CD verglichen wird! Und heute ist auch dieser Vergleich gut machbar ohne das man riesige Defizite feststellen muss.
Die schoenste Ausrede damals fuer MD und heute fuer MP3 ist doch: Wir arbeiten in diesem Bereich mit Datenreduktion!
Trotzdem muss sich das jeweilige System messen lassen und das am besten mit HiFi-Geraeten wie CD-Player DVD etc auf der Referenzklasse! Sonst kommt man ja nie auf einen Standard!
Doc